Informationen zur Domain:
Die aufgerufene Domain ist bereits registriert. In der Domainsuche können Sie prüfen, ob der von Ihnen gesuchte Domainname noch unter anderen Domainendungen zur Verfügung steht.

Webhosting + Domain
Webhosting - Tarife von Pixel X bieten nahezu für jeden Bedarf den erforderlichen Leistungsumfang.

Die Möglichkeit jederzeit zwischen den Tarifen wechseln zu können, sowie einzelne Leistungen wie Webspace, Datenbanken und weitere Domains aufzuschalten, schaffen eine flexibele Webhosting - Lösung die sich jederzeit Ihrem Bedarf anpasst.

Informationen für den Domaininhaber
Bei der Einrichtung Ihres Accountes wurde vom System diese Startseite automatisch hinterlegt. Diese Startseite zeigt den Besuchern Ihrer Domain, dass diese bereits registriert ist. Anderweitig würde der Server die Fehlermeldung ausgeben, dass diese Domain nicht erreichbar ist.

Sie können diese Startseite jederzeit löschen oder mit Ihren eigenen Inhalten überschreiben. Stellen Sie dazu eine FTP-Verbindung zum Serve her und wechseln in das Verzeichnis /html. Löschen oder überschreiben Sie einfach die Datei index.php.

Gerne sind wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Internetseite behilflich.

Impressum

Pixel X e.K.
Kuhstrasse 26-27
38100 Braunschweig
Germany

Tel: +49 531 88616-0
Fax: +49 531 88616-16

E-Mail: info@pixelx.de

Handelsregister:
Braunschweig, HRA 14143

Geschäftsführer:
Michael Rottmann

Ust-IdNr.:
DE203785586
www . .

Aktuelle Nachrichten

Edathy-Ausschuss: 12 Stunden Vernehmung - und nichts ist klar
Stundenlang wurden die Zeugen im Untersuchungsausschuss gehört - und klar ist immer noch nichts. Im Gegenteil, Aussage steht gegen Aussage. SPD-Politiker Hartmann bestritt vehement, der Tippgeber für Parteifreund Edathy gewesen zu sein. Edathy hatte dies vorher behauptet. Was stimmt?

mehr lesen ...
Kommentar zum Fall Edathy: Kaltschnäuzig und arrogant
Dreist war der Auftritt von SPD-Politiker Edathy, findet Rainald Becker. Für die verletzten Seelen der Kinder gab es kein: Es tut mir Leid. Edathy sieht sich nicht als Täter, sondern als Opfer - auch seiner Parteikollegen.

mehr lesen ...
Presseschau zu Edathy: Unschuldsvermutung ja, aber ...
Noch nicht verurteilt, aber schon bestraft - manche Kommentatoren zeigen Verständnis für den SPD-Politiker Edathy. Andere beklagen, dass er kein Wort des Bedauerns für die Kinder übrig hat, deren Nacktbilder er sich ansah. Und dann ist da noch die Posse um die SPD.

mehr lesen ...
Chronologie: Wer wusste wann was im Fall Edathy?
Ein Abgeordneter, der Kinderpornografie besessen haben soll. Ein Minister, der eigentlich unbeteiligt ist und trotzdem zurücktreten muss. Und eine Partei, die sich nun vor einem Rachefeldzug ihres einstigen Top-Talents fürchtet. Die Chronologie des "Falls Edathy".

mehr lesen ...
Kurden erobern IS-Gebiete im Irak zurück
Unterstützt von US-Angriffen haben kurdische Einheiten ein rund 100 Quadratkilometer großes Gebiet von der Terrororganisation IS zurückerobert. Zudem gelang es den Peschmerga nach eigenen Angaben, einen Korridor zum belagerten Sindschar-Gebirge freizuschlagen.

mehr lesen ...
Interview: "Der Westen unterschätzt den IS"
Der Publizist Jürgen Todenhöfer ist erst vor wenigen Tagen aus Mossul im Irak zurückgekommen, um sich ein Bild vom Leben unter dem Islamischen Staat zu machen. Im Gespräch mit den Tagesthemen sagt er: Die Gefahr, die vom IS ausgeht, werde im Westen massiv unterschätzt.

mehr lesen ...
DeutschlandTrend: Mehrheit stützt Flüchtlingspolitik
Deutlich mehr als ein Drittel der Deutschen hält die Zahl der in Deutschland aufgenommenen Flüchtlinge für angemessen. Gut ein Viertel ist laut ARD-DeutschlandTrend dafür, mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Jeder Fünfte will die Aufnahme reduzieren.

mehr lesen ...
UMTS-Sicherheitslücken: "Riesige Gefahr" für Handy-Nutzer
Bislang galt das UMTS-Netz, mit dem fast jeder mobil telefoniert, als sehr sicher. Doch nach Recherchen von WDR und SZ gibt es erhebliche Sicherheitslücken. Telefonate können abgehört, SMS und E-Mails ausgespäht werden. Die Netzbetreiber reagierten prompt.

mehr lesen ...
Steuereinnahmen schnellen im November in die Höhe
511,6 Milliarden Euro - diese Summe haben Bürger und Unternehmen in den ersten elf Monaten an Steuern gezahlt, 3,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch der Monat November sieht gut aus für die Steuerkassen von Bund und Ländern. Die "schwarze Null" rückt näher.

mehr lesen ...
Bereitschaft der Bürger zu teuren Anschaffungen steigt
Mitten im Weihnachtsgeschäft steigt die Bereitschaft der Deutschen zu kostspieligen Anschaffungen. Der GfK-Konsumklimaindex kletterte auf den höchsten Wert seit 2006. Dafür verantwortlich sind auch die niedrigen Zinsen, die Sparen unattraktiv machen.

mehr lesen ...
EU-Gipfel gibt grünes Licht für Junckers Wachstumspaket
315 Milliarden Euro will der Präsident der EU-Kommission, Juncker, EU-weit investieren - mit Geld aus der Wirtschaft. Der EU-Gipfel gab dem Plan am Abend grünes Licht und entschied, an den Sanktionen gegen Russland vorerst festzuhalten.

mehr lesen ...
Ski-Urlaub in Österreich: Die Russen kommen - nicht
Die Ferien stehen vor der Tür, die Hotels in den Ski-Gebieten erwarten ihre Gäste. Doch diesmal wird eine sonst sehr zahlungskräftige Gruppe ausbleiben: die Russen. Für sie ist ein Urlaub beispielsweise in Österreich plötzlich viel zu teuer.

mehr lesen ...
Pro und Kontra: Hat Sony richtig entschieden?
Nach Terrordrohungen hat Sony die Nordkorea-Satire "The Interview" abgesagt. Eine richtige Entscheidung, meint Rolf Büllmann, denn die Kinobesucher wären einer unverhältnismäßigen Gefahr ausgesetzt gewesen. Falsch, erwidert Sabrina Fritz, denn auch die Meinungsfreiheit müsse geschützt werden.

mehr lesen ...
Wetten auf Rücktritt der Queen in Weihnachtsansprache
Seit 1952 kommt nach dem Pudding die Queen. In ihrer Weihnachtsansprache dankt sie Ehrenamtlichen und Soldaten, während das Volk ins Truthahnkoma entschlummert. Glaubt man den britischen Wettbüros, könnte es sich dieses Jahr aber lohnen, wach zu bleiben.

mehr lesen ...
Videoblogs der ARD-Korrespondenten
Die ARD hat eines der größten Korrespondentennetze weltweit. In ihren Videoblogs berichten unsere Korrespondentinnen und Korrespondenten über die kleinen Dinge des Lebens und die große Politik, über Ernstes und Skurriles, über besondere Rituale und alltägliche Gebräuche.

mehr lesen ...
Erster A400M der Bundeswehr übergeben
Er kommt vier Jahre später, ist einige Millionen teurer - und noch nicht komplett funktionsfähig: Der A400M, den Airbus jetzt im spanischen Sevilla der Bundeswehr übergeben hat. Insgesamt bestellte Deutschland 53 Maschinen des Typs.

mehr lesen ...
EU deckelt Kreditkartengebühren
Die Gebühren fürs Einkaufen mit Kredit- und EC-Karten in Europa sinken. Profitieren sollen davon nach den Vorstellungen der EU die Einzelhändler - und langfristig auch die Kunden. Wettbewerbskommissarin Vestager rechnet mit fallenden Preisen.

mehr lesen ...
Öffentlicher Dienst: Lohnplus von 5,5 Prozent gefordert
5,5 Prozent mehr Gehalt für Landesangestelle, mindestens 175 Euro mehr Gehalt als bisher: Mit dieser Forderung gehen ver.di und Beamtenbund dbb in die Tarifverhandlungen mit den Arbeitgebern. Die Gespräche beginnen im kommenden Februar.

mehr lesen ...
Immobilienkäufe in London: Reiche Russen decken sich ein
Bislang kauften reiche Russen vor allem für sich selbst schicke Häuser in London. Jetzt aber interessieren sie sich zunehmend auch für Einkaufscenter und Geschäfte - Folge des anhaltenden Rubelverfalls und der westlichen Sanktionen.

mehr lesen ...
Türkei will Journalisten wegen Terrorverdachts anklagen
Die türkische Justiz will nach den landesweiten Razzien vor einer Woche 16 Journalisten wegen Terrorverdachts anklagen. Die Betroffenen stehen der Gülen-Bewegung nahe, die Präsident Erdogan zerschlagen will. Unter ihnen sind bekannte Chefredakteure.

mehr lesen ...
Kuba-Politik: Obama lockt Republikaner in die Sackgasse
Der US-Präsident ist eine "Lame Duck"? Von wegen lahme Ente: Obama lockt seine innenpolitischen Gegner erneut in die ideologische Sackgasse. Auch im Fall Kuba reagieren die Republikaner wie erwartet und poltern los, analysiert Klaus Scherer.

mehr lesen ...
Neue Massenentführung in Nigeria
Im Nordosten Nigerias sollen Boko-Haram-Terroristen erneut mehr als 100 Menschen entführt haben. Bei dem Überfall auf ein Dorf seien zudem 30 Bewohner erschossen worden sein. Behördenvertreter bestätigten die Tat.

mehr lesen ...
Bundeswehr bleibt mit 850 Soldaten in Afghanistan
Der Bundestag hat eine Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr beschlossen - bis zu 850 der zeitweise mehr als 5000 Soldaten sollen nach dem Abzug der NATO-Kampftruppe im Land bleiben. Die Soldaten sollen vor allen Dingen afghanische Sicherheitskräfte ausbilden.

mehr lesen ...
Neonazi Brandt zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen hat das Landgericht Gera den Thüringer Neonazi Tino Brandt zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Brandt räumt den Missbrauch ein und gestand, dass er Jungen gegen Provision an Freier vermittelt hat.

mehr lesen ...
Middelhoff muss in Haft bleiben
Wegen Fluchtgefahr: Der Ex-Topmanager Middelhoff muss im Gefängnis bleiben. Das entschied das Oberlandesgericht Hamm und bestätigte damit eine Entscheidung der Vorinstanz. Die Haftbeschwerde des 61-Jährigen sei unbegründet.

mehr lesen ...